Autoren-Archiv

Hier eine Übersicht der bisherigen Gäste des Internationalen Literaturfestes, darunter Autorinnen, Autoren, Journalisten, Kritiker, Künstler, Publizisten, Schauspieler, Übersetzerinnen und Verleger.

Die Namen sind alphabetisch aufgelistet. Die Zahl im Anschluss daran weist auf das Jahr der Teilnahme(n) an den „Poetischen Quellen“ hin. Viele Autorinnen und Autoren waren bereits mehrmals zu Gast bei den „Poetischen Quellen“.

Christoph Wilhelm Aigner, Österreich, 2004 / Egon Ammann, Verleger, Schweiz, 2006 / Carl Amery, Deutschland, 2002 / Jury Andruchowytsch, Ukraine, 2005 und 2008 / Gerhart R. Baum, Deutschland, 2008 / Peter Bieri (Pascal Mercier), Schweiz, 2005 / Thilo Bode, Deutschland, 2003 / Mirko Bonné, Deutschland, 2009 / Marica Bodrožić, Kroatien/Deutschland, 2008 / Lucette ter Borg, Niederlande, 2007 / Kirsten Brandt, Deutschland, 2010 (zu Baltasar Porcels Buch Das Mittelmeer) / Volker Braun, Deutschland, 2001 / Hans Maarten van den Brink, Niederlande, 2007 / Christian Brückner, Deutschland, 2002 / Maria E. Brunner, Deutschland/Italien, 2004 / Hans Christoph Buch, Deutschland, 2002 / Christoph Buchwald, Verleger, Deutschland/Niederlande, 2004 und 2007 / Heinz Bude, Deutschland, 2008 / Urs Bugmann, Literaturkritiker, Neue Luzerner Zeitung, Schweiz, 2006 / Iso Camartin, Schweiz, 2008 und 2010 / Remco Campert, Niederlande, 2007 / Ermanno Cavazzoni, Italien, 2004 / Gianni Celati, Italien, 2004 / Rafael Chirbes, Spanien, 2010 / Vincenzo Consolo, Italien, 2004 / Daniela Dahn, Deutschland, 2005 / Martin R. Dean, Schweiz, 2006 / Dorothea Dieckmann, Deutschland, 2009 / Ulrike Draesner, Deutschland, 2008 / Kurt Drawert, Deutschland, 2009 / Tanja Dückers, Deutschland, 2003 / John von Düffel, Deutschland, 2001 und 2005 / Katharina Faber, Schweiz, 2006 / Mario Fortunato, Italien, 2010 / Julia Franck, Deutschland, 2004 und 2007 / Michel Friedman, Deutschland, 2005 / Christoph Geiser, Schweiz, 2006 / Wilhelm Genazino, Deutschland, 2003 / Georges-Arthur Goldschmidt, Frankreich, 2009 / Christiane Grefe, Deutschland, 2002 / Mathias Greffrath, Deutschland, 2007 und 2009 / Durs Grünbein, Deutschland, 2010 / Stephan Grünewald, Deutschland, 2007 / Norbert Gstrein, Österreich, 2008 / Bernt Hahn, Deutschland, 2010 / Josef Haslinger, Österreich, 2002 / Wolfgang Hilbig, Deutschland, 2002 / Rolf Hochhuth, Deutschland, 2002 / Marianne Holberg, Deutschland, 2007 / Pascale Hugues, Frankreich, 2009 / Thomas Hürlimann, Schweiz, 2006 / Drago Jančar, Slowenien, 2008 / Hans Joas, Deutschland, 2007 / Hedì Kaddour, Frankreich, 2009 / Dzevad Karahasan, Bosnien, 2006 / Daniel Kehlmann, Österreich/Deutschland, 2002 und 2003 / Jürgen Keimer, Deutschland (Moderationen 2002 – 2010) / Johannes-Paul Kindler, Deutschland, 2008 (zu Clemens Eich), 2009 (dt. Lesung von Hedí Kaddour) und 2010 (zu Albert Camus) / Bodo Kirchhoff, Deutschland, 2003 / Volker Klüpfel und Michael Kobr, Deutschland, 2008 / Hubertus Knabe, Deutschland, 2009 / Annette Kopetzki, Deutschland, 2010 / Ekkehart Krippendorff, Deutschland, 2010 / Judith Kuckart, Deutschland, 2002 / Manfred Kühn, Deutschland/Kanada, 2004 / Amara Lakhous, Algerien/Italien, 2010 / Horst Lauinger, Verleger, Deutschland, 2008 / Michael Lentz, Deutschland, 2004 / Dagmar Leupold, Deutschland, 2009 / Charles Lewinsky, Schweiz, 2006 / Sibylle Lewitscharoff, Deutschland, 2003 / Hugo Loetscher, Schweiz, 2003 und 2006 / Claudio Magris, Italien, 2007 / Andreas Maier, Deutschland, 2001 und 2002 / Petros Markaris, Griechenland, 2010 / Matthias Matussek, Deutschland, 2007 / Robert Menasse, Österreich, 2003 / Richard Meng, Deutschland, 2005 / Michaela Mersetzky, Deutschland, 2010 / Albert Merz, Künstler (Malerei), Schweiz, 2006 / Michel Mettler, Schweiz, 2006 / Robert Misik, Österreich, 2009 / Perikles Monioudis, Griechenland/Schweiz, 2008 / Christoph Möllers, Deutschland, 2008 / Margriet de Moor, Niederlande, 2003 und 2007 / Terézia Mora, Ungarn, 2003 und 2005 (2003 zur Vorstellung der Minutennovellen von István Örkény) / Martin Mosebach, Deutschland, 2007 / Adolf Muschg, Schweiz, 2006 / Oskar Negt, Deutschland, 2004 / Alberto Nessi, Schweiz, 2006 / Rupert Neudeck, Deutschland, 2010 / Paul Nizon, Schweiz, 2006 / Cees Nooteboom, Niederlande, 2007 / Klaus Detlef Olof, Deutschland, 2008 / Leoluca Orlando, Italien, 2005 / Claudia Ott, Deutschland, 2007 / Christoph Peters, Deutschland, 2001 / Maja Pflug, Deutschland/Italien, 2004 und 2006 (2004 zur Vorstellung ihrer Biographie über Natalia Ginzburg) / Dagmar Ploetz, Deutschland, 2010 / Friedhelm Ptok, Deutschland, 2009 / Fritz J. Raddatz, Deutschland, 2010 / Matt Beynon Rees, Großbritannien, 2010 / Pia Reinacher, Literaturkritikerin F.A.Z., Schweiz, 2006 / Dieter Richter, Deutschland, 2010 / Michael Roes, Deutschland, 2010 / Thomas Rosenboom, Niederlande, 2007 / Walter van Rossum, Deutschland, 2005 / Renè van Royen, Niederlande, 2007 / SAID, Iran/Deutschland, 2002, 2004, 2007 und 2010 / Joachim Sartorius, Deutschland, 2010 / Simone Sassen, Niederlande. 2007 / Denis Scheck, Deutschland, 2009 / Marie-Luise Scherer, Deutschland, 2005 / Silke Scheuermann, Deutschland, 2003 und 2005 / Robert Schindel, Österreich, 2009 / Michael Schindhelm, Deutschland, 2005 / Karl Schlögel, Deutschland, 2007 / Jochen Schmidt, Deutschland, 2009 / Marianne Schneider, Deutschland/Italien, 2004 / Norbert Schreiber, Deutschland, 2008 / Raoul Schrott, Österreich, 2004 / Susanne Schüssler, Verlegerin, Deutschland, 2004 / Ingo Schulze, Deutschland, 2008 und 2010 / Monique Schwitter, Schweiz, 2006 / Etta Scollo & Ensemble, Italien, 2010 / Antonio Skármeta, Chile, 2002 / Tilman Spreckelsen, Deutschland, 2009 / Arnold Stadler, Deutschland, 2001, 2003, 2005, 2007 und 2009 / Peter Stamm, Schweiz, 2006 / Thomas Stangl, Österreich, 2005 / Michael Stavaric, Östereich, 2008 / Kurt Steinmann, Schweiz, 2008 / Igor Štiks, Kroatien, 2008 / Wolfgang Storz, Deutschland, 2009 / Antje Rávic Strubel, Deutschland, 2002 / Richard Swartz, Schweden, 2008 / Hans-Ulrich Treichel, Deutschland, 2004 und 2008 / Georg Stefan Troller, Frankreich/Österreich, 2009 / Christoph Türcke, Deutschland, 2007 / Christian Uetz, Schweiz, 2005 / Markus Vallazza, Künstler (Radierungen), Italien, 2009 / Sunnyva van der Vegt, Niederlande, 2007 / Romeo Vendrame, Künstler (Fotografie), Schweiz, 2006 / Richard Wagner, Deutschland, 2007 / Cécile Wajsbrot, Frankreich, 2009 / Hans-Ulrich Wehler, Deutschland, 2008 / Stefan Weidner, Deutschland, 2010 / Urs Widmer, Schweiz, 2009 / Tommy Wieringa, Niederlande, 2007 / Roger Willemsen, Deutschland, 2003 und 2008 / Josef Winkler, Österreich, 2004 / Wolf Wondratschek, Deutschland, 2003 / Feridun Zaimoglu, Deutschland, 2010 / Martin Zähringer, Deutschland, 2010 / Markus Zohner Theater Compagnie, Schweiz, 2008